Regenwassernutzung, Regenwasserversickerung, Entkopplung von Mischsystemen

Mit zunehmendem Bewusstsein für eine schonende und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen gewinnt die Entkopplung von Abwassermischsystemen an Bedeutung. Das separat anfallende Regenwasser kann dann einer wirtschafltichen Nutzung oder - im Sinne eines naturnahen Wasserkreislaufs - dem Boden und Grundwasser wieder zugeführt werden.

 
Flächenversickerung   Muldenversickerung
 
Rohr- und Rigolenversickerung   Mulden- und Rigolenversickerung
 
Schachtversickerung   Beckenversickerung

Schematische Darstellung der gängigen Versickerungsanlagen 

 

Das Ingenieurbüro Henschel - Umwelttechnologie und Sanierung begleitet Kommunen, Gewerbe- und Industriebetriebe sowie private Grundstücksbesitzer bei der Planung und Realisierung von Anlagen zur Regenwassernutzung und Regenwasserversickerung.

Einen Schwerpunkt unserer Tätigkeiten stellt dabei die Entkopplung industrieller Mischwassersysteme und die Einspeisung des Regenwassers in innerbetriebliche Produktionskreisläufe dar. In Abhängigkeit von der Art und Nutzung der beregneten Flächen und im Hinblick auf die erforderlichen Wasserqualitäten ist das Regenwasser in der Regel vorzuklären. Alle in diesem Zusammenhang zu erbringenden Ingenieurleistungen von der Grundlagenermittlung über die Anlagenkonzeption bis zur Genehmigungs- und Ausführungsplanung werden durch unsere Fachingenieure erbracht.


Beispiel zur Bauausführung: Beckenversickerung mit vorgeschalteter Sedimentationsanlage.